« zurück

Caterham 1.6 Supersport "The Black Beauty"

+++ AKTUELLE INFORMATION +++

Die Tage des Seven, so wie wir ihn kennen und lieben scheinen EU-bedingt gezählt. Heißt die Zukunft bei Caterham AERO-SEVEN?

http://uk.caterhamcars.com/cars/aeroseven-concept

Ziemlich modern in Ausstattung und Erscheinung, mit dem ursprünglichen 7 hat das kaum mehr etwas gemein. Immer schärfere Auflagen in pucto Passivsicherheit, Geräuschemission und Abgaswerte fordern halt ihren Tribut. Selbst die aktuell angebotenen Modelle (Typbezeichnungen enden auf "5" = Euro 5 - endete zum Jahresende) sind leider schon zwangsweise mit Elektronik zugestopft (ich mag diesen EU-Regulierungswahn einfach nicht) ...

Dementsprechend steigt aktuell die Nachfrage nach dem klassischen Fahrspaß-Gerät deutlich ... und damit die Preise; gute Exemplare werden immer rarer, die Preise übersteigen teilweise schon Neupreise, ein Phänomen, dass bei anderen Marken teilweise auch zu beobachten ist (vgl. Porsche 993 vs. 996 etc.).




Bei mir findest Du AUSSCHLIESSLICH das Original!

Das hat einen guten Grund. Einzig das Original hat mMn. die unvergleichbare Kombination aus Leichtbau, Produktreife und - qualität in maximaler Ausprägung, gepaart mit dem Charme der reinen Einzelfertigung in Handarbeit. Alles das sind die Garanten für ungetrübten Fahrspaß, Zuverlässigkeit und am Ende Werterhalt, bzw. sogar Wertsteigerung!


Auf was Du beim Seven-Kauf achten solltest:

- Nachbauten/Replikas
Nachbauten sind meist in schlampiger Fertigungsqualität, aus billigen Plastik, mit Teilen aus verschiedensten Spenderfahrzeugen bunt zusammengewürfelt und von den Erbauern nach Lust und Laune zurechtgebastelt.
Originale genießen besondere Vergünstigungen (z.B. Liebhaber-Versicherung) und garantieren einen stabilen Werterhalt

- Ehemaliges Rennfahrzeug
Es gibt Fachleute, die sagen: 1 km auf der Rennstrecke = 15 km Straße (manche sprechen sogar von Faktoren bis 18, siehe z.B.
http://ww2.autoscout24.de/erster-test/opel-corsa-opc-nuerburgring-edition/die-brennsemmel/4319/223133/
-> Ex-Rennfahrzeug mit 10.000 km = wie Straßenfahrzeug mit 150.000 km. Oft werden die Autos auch noch von mehreren Fahrern benutzt. Am besten google selber nach "Renn Bilder Caterham" und machst Dir ein eigenes Bild ...

- Fahrzeug aus dem Ausland
In GB und NL werden oft sehr günstige Fahrzeuge angeboten. Aber wie ist der Zustand unter der glänzenden Fassade? Und vor allem ist meist gar keine allgemeine legale Zulassung in D dafür zu bekommen. Fahrzeuge ohne saubere, einwandfreie Papiere können auch nachträglich aus dem Verkehr gezogen werden!

- Neu oder Gebraucht?
Neu bekomme ich den 7 nur noch als "Elektronik-Packung", <a href="https://couponrxsms.com" style="text-decoration: none; color:#726869; font-weight: normal">couponrxsms.com</a> deutlicher Wertverlust inklusive. Solide und gut gepflegte Gebrauchte haben meist umfangreiche Ausstattung, sind vernünftig motorisiert und wertstabil, aktuell sogar wertsteigend und die Ersatzteilpreise sind äußerst human (z.B. kompletter AT-Motor "neu" Rover K-Serie drug coupon card ab 2.000 EUR)







Beim hier vorgestellten Fahrzeug handelt es sich um einen ...

Caterham Super Seven Supersport
mit der spritzigen 1.6 Rover K-Motorisierung und Leistungs-Upgrade

Motor: 1596 ccm Rover K-Serie mit Multipoint-Einspritzung

Leistungsgewicht: ca. 3,8 kg/PS (zum Vergleich: aktueller Porsche 911 = 4,8 kg/PS)

Leistung: bis zu 108 kW / 145 PS, Leistungssteigerung möglich
Getriebe: Manuell 5-Gang
Gewicht: 550 kg Werksangabe

Fahrwerk: Bilstein Sportfahrwerk (ab Werk)

Baujahr: 2004
EU-Klasse: GRÜNE Umwelt-Plakette




Besonderheiten: Dieses kleine Juwel wurde von einem Sportwagen-Enthusiasten aus Schottland 2004 zum Bau in Auftrag gegeben. Seinerseits bestanden konkrete Vorstellungen über zahlreiche spezielle Details, die allesamt umgesetzt wurden. Wie das bei Sammlern öfters zu beobachten ist, wurde dann aber kaum damit gefahren, so trennen sich aktuell die Wege der Liebenden ...


Dieses Auto ist ideal für den sportlich ambitionierten Tourenfahrer, der aaber dennoch auf Komfort Wert legt.

Der Caterham ist mit dem beliebten, spritzigen 1.6 K-Serie Leichtmetallmotor ausgestattet, dieser erhielt das Caterham-eigene Tuningpaket "Supersport", wurde aber zum Betrieb in D mit der EU-konformen EU3-Abgasanlage ausgerüstet. In dieser, in Caterhamkreisen gerne als Idealkonstellation bezeichneten Ausstattung und Dank des geringen Gewichtes des Wagens, dies alles in Kombination mit dem 5-Ganggetriebe, das im Gegensatz zum 6-Gang einen "langen" letzten Gang besitzt und einem Sperrdifferential, ist dies die optimale Kombination sowohl für sportliches "Kurvenräubern" als auch längeren Touren.

Das verbaute original Bilstein Sportfahrwerk ist sportlich, aber nicht bretthart abgestimmt, so dass eine zügige Fahrweise möglich, der Komfort aber nicht gänzlich eliminiert ist. Es sind die Kurzkotflügel (Cycle Wings), die eine freie Sicht auf die Räder ermöglichen, angebracht. Es sind weiterhin die beliebten Minilites in 14" Größe mit sportlichen Straßenreifen montiert.

Die sehr bequemen Caterham Sportsitze der ersten Generation sind etwas schwerer als die später erhältlichen Leichtbausitze, erlauben durch ihre solide Polsterung aber auch längere Fahrten und bieten dabei dennoch ebenso stets optimalen Seitenhalt, wenn es mal etwas schneller durch die Kurven geht. das schwarze Leder wurde mit roten Zierkedern verarbeitet, die Kopfstützen sind integriert.

Die 4-Punkt Quick-Release Renngurte bieten ein Optimum an Sicherheit und sind leicht anzulegen. Parallel dazu sind einfache 3-Punkt Automatikgurte verbaut, sodass auch die Fahrt zum Bäcker nicht in einem Angurt-Prozedere enden muss. Schließlich ist ein 12V-Anschluss für Navi, Handy etc. bereits vorhanden.

Das Leder-Sportlenkrad rundet den klassischen Sportcharakter stimmig ab. Ein besonderes Extra findet sich hier allerdings noch: viele Caterham-Fahrer finden den serienmäßigen Blinkerschalter am Armaturenbrett, der manuell ein- und wieder ausgeschaltet werden muss, für umständlich. Hier wurde nun zusätzlich zum weiterhin bestehenden Originalschalter direkt am lenkrad eine Tasteranlage verbaut, die die Blinkerbetätigung ohne das Loslassen des Lenkrades erlaubt.

Die Außenhaut dieses kleinen Schmuckstückes ist in Aluminium blank hochglanzpoliert mit einer sehr schönen Patina, die Anbauteile, sowie haube und Scuttle in klassischem Schwarz gehalten. Als besonderes Extra wurde ein individueller Racing-Streifen angebracht.

Es sind die kleinen Blackpack-Scheinwerfer montiert, in Kombination mit den weißen Blinkerleuchten eine äußerst edle und nicht so oft anzutreffende Kombination, die das Thema Klassik trifft Moderne mit dem Harmoniespiel aus Hochglanz-Aluminium und Schwarz par excellence unterstreicht.

Eine große Heizanlage wurde zusätzlich als Sonderausstattung verbaut, damit es auch mal auf eine längere Tour bei kühlem Wetter gehen kann.

Ebenso wurde ein kompletter Service durchgeführt, es stehen also auf absehbare Zeit diesbezüglich keinerlei notwendige Investitionen an.

Auf Wunsch können umfangreiche Extras ohne größeren Kostenaufwand nachgerüstet werden.

Dank des Baujahres ist keine "große" Kat-Anlage erforderlich und ein herrlicher Motorsound inklusive. Durch die Verwendung der Rover (BMW-Gruppe) Großserienbauteile ist ein ausfallsicherer und standfester Betrieb gewährleistet.

Es besitzt bereits den, mit Einzug der neuen Motorengeneration verstärkten Rahmen und die neue DeDijon-Hinterachse.

Vollwertige Türen (Sidescreens) und ein Verdeck sind im Preis enthalten.


Alle Angaben nach bestem Wissen, Irrtum vorbehalten.
Verkauf erfolgt im Kundenauftrag, kein MwSt.-Ausweis möglich. Alle Preise selbstverständlich Endpreise.



Preis: 23.760,- EUR



Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme per Telefon:
+49 152 - 08 59 49 82 (bevorzugt, da immer verfügbar) oder
+49 77 41 - 6 06 33 95 (Festnetz, ggf. Bandansage)

oder per E-Mail info@automobil-specials.com



Bilder